ATS hat Markenbotschafter für den asiatischen Raum

Der wohl derzeit erfolgreichste chinesische Motorsportler Darryl O’Young (31) ist Partner der ebenfalls in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft vertretenen Aluminiumrädermarke ATS. Damit vertieft ATS auch sein Engagement auf dem chinesischen Markt. „Wir arbeiten schon länger mit Darryl in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft zusammen. Darryl ist nicht nur einer der bekanntesten Fahrer der Tourenwagen-Weltmeisterschaft, sondern auch einer der schnellsten und erfolgreichsten asiatischen Piloten. Eine offizielle und engere Partnerschaft war somit ein logischer Schritt“, so Harald Jacksties, Leiter Marketing und Motorsport der Uniwheels-Gruppe, zu der ATS gehört.

„Darryl ist auf vielen Rennstrecken und mit unterschiedlichen hochkarätigen Rennwagen zu Hause. Insofern helfen uns seine Erfahrungen bei der Weiterentwicklung unserer Hightech-Räder“, ergänzt Michael Timm, Teamleiter Entwicklung Motorsport. Auch der Chinese freut sich auf die Zusammenarbeit: „ATS ist eine sehr renommierte Marke. Ich bin stolz, ein Teil der ATS-Familie zu sein. Die Zusammenarbeit in der WTCC hat bereits viel Spaß gemacht, auf dieser Basis können wir die Partnerschaft weiter ausbauen.“

Die Partnerschaft soll über die Rennstrecken dieser Welt hinausgehen. Somit unterstützt Darryl O’Young den Räderprofis von ATS, ihr Profil auf dem chinesischen Markt weiter zu schärfen und wird künftig als ATS-Markenbotschafter das Unternehmen repräsentieren. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.