Neue Organisationsstruktur bei Giti Tire

Richard Lyons leitet ein internationales Team europäischer Marketing-, Technik- und Managementexperten. Für die europäischen Schlüsselmärkte Deutschland, Großbritannien, Italien und Frankreich sowie für die Wachstumsmärkte GUS und Russland wurden neue Country Manager ernannt (in Deutschland und England Geschäftsführer der Tochtergesellschaften) sowie neue Verkaufsdirektoren für die anderen europäischen Märkte. Zu den Aufgaben der Country Manager gehören der Ausbau der Beziehungen zu Giti-Handelspartnern und -Kunden sowie die Umsetzung der Produkt-, Marken- und Handelsstrategien in ihren jeweiligen Märkten.

Mit Wirkung zum 1. Mai zeichnet Sascha Kemper (39) als Director Marketing & Sales Truck Tires Deutschland, Österreich und Schweiz verantwortlich. Seine Beförderung wird vom Unternehmen als Teil der neuen europäischen Organisationsstruktur von Giti Tire, aber auch als Anerkennung seiner Arbeit seit seinem Start bei der Giti Tire Deutschland GmbH in Bonn im Mai 2010 bezeichnet. Kemper stehen vier Gebietsleiter zur Seite: Mario Brutti, Jörg Hackemann, Markus Köbbe und Horst Schmitz. Als technischer Leiter kümmert sich Ludo Fullon um neue Produkte sowie um Testeinsätze von Lkw-Reifen der Marke GT Radial. Den Customer Service leiten Stefan Kantz und Stefan Ergenzinger.

Andreas Giese (39) kam im Januar 2010 zu Giti Tire Deutschland. Als Marketing Manager Passenger Car Tires ist er verantwortlich für den Markenauftritt der Giti-Produkte in Deutschland einschließlich Produktplanung, Preisgestaltung, Pressearbeit und Werbung. In seiner neuen Position leitet und koordiniert er ebenfalls den Markenauftritt von Pkw-Reifen der Marke GT Radial in ganz Europa. In beiden Funktionen wird er von Marketingassistentin Sabrina Kühl unterstützt. Kemper und Giese berichten an Richard Lyons, den nicht neu ernannter General Manager Europe ist, sondern auch die Geschäftsführung der Giti Tire Deutschland GmbH übernommen hat. Der bisherige Geschäftsführer Michael Andre hatte das Unternehmen Mitte März verlassen.

Corrado Moglia übernimmt neben seiner Funktion für Italien die Funktion des Marketing Director Passenger Car Tires Europe. Corrado leitet die Marketingaktivitäten der hauseigenen Pkw-Marken und koordiniert die europaweit neu gegründeten Markenmanagementteams.

Amaury Pouzet, kürzlich ernannter Country Manager für Frankreich, ist zusätzlich für die Leitung des OEM-Teams Pkw-Reifen verantwortlich, zu dem auch Bertrand Saint-Supery in der Funktion als Technical Director gehört. Sowohl Amaury als auch Bertrand verfügen über Erfahrungen im Bereich OEM und sind von Frankreich aus für die Beziehung zwischen Giti und den europäischen Fahrzeugherstellern verantwortlich.

Carolin Knapp übernimmt die neue Position des Human Resource Director Europe und wird von Deutschland aus tätig sein. Carolin Knapp kommt aus dem Automobilsektor und ist in Abstimmung mit der GITI-Tire-Zentrale für die Personalpolitik in ganz Europa zuständig.

Zum Team von Richard Lyons gehört weiterhin Lennart Lindstrom. Der Technical Director Europe gilt als anerkannter Spezialist in der europäischen Lkw-Reifenindustrie. Mit seinem wachsenden Team an Außendiensttechnikern steht er in regelmäßigem Kontakt mit europäischen Lkw- und Busflotten. Zudem arbeitet er eng mit Eddie Young, dem Leiter des Giti Tire European Technical Centre (ETC) in England, zusammen.

„Die Stärkung unserer europäischen Managementressourcen geht Hand in Hand mit unseren Fortschritten in den Bereichen Produktqualität, Marktbearbeitung und Umsatz. Mit dieser neuen Organisation und der Erfahrung und dem Engagement aller Beteiligten werden wir unsere kunden- und marktorientierte Strategie fortsetzen und ausbauen“, sagt Lyons. „Unser ETC ermöglicht uns die Entwicklung und Produktion von „Reifen made for Europe“. Und dank unserer engen Partnerschaft mit dem professionellen und qualifizierten Reifenfachhandel werden wir unseren Kunden auch zukünftig einen erstklassigen Service bieten.“ dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.