“Rundum-Sorglos-Paket” für Pit-Stop

, ,

Für ihr so bezeichnetes „Rundum-Sorglos-Paket“ konnte Fiege eFulfilment – eine Tochter der Fiege-Gruppe – mit der Pit-Stop Systempartner GmbH einen neuen Kunden gewinnen: Das Unternehmen nutzt für ihren Fahrzeugreifenhandel über das Internet ab sofort das Know-how des Kontraktlogistikers und E-Commerce-Spezialisten aus Greven. Seit Kurzem ist der unter der Internetadresse www.pit-stop-reifenshop.de erreichbare Webshop online. „Mit dem modularen ‚Rundum-Sorglos-Paket’ übernimmt Fiege den kompletten Prozess vom Bestelleingang über Versandabwicklung und Retourenbearbeitung, Design und Implementierung des Webshops sowie Zahlungsmanagement und Customer Service bis hin zum umfangreichen Online-Reporting“, erläutert Felix Fiege, CEO Fiege Engineering und in dieser Funktion unter anderem verantwortlich für die Bereiche Business Development und Fiege eFulfilment.

Die Leistungen sind seinen Worten zufolge in vier Servicemodule aufgeteilt: Webshop, Finance, Customer Services und Logistics. Das Modul Webshop-Services beinhaltet demnach die Beratung bei der optimalen Shoplösung, den Aufbau von kundenindividuellen Shopsystemen und die laufende Shopbetreuung. Mittels Standardschnittstellen erfolge die Onlineanbindung des Klienten an die von Fiege genutzte E-Commerce-Lösung eFulfilment, die sowohl als Onlinewarenwirtschafts- als auch als Lagerverwaltungssystem eingesetzt werden könne. Innerhalb der sogenannten Finance Services bietet Fiege Leistungen in den Bereichen Payment und Debitorenmanagement an, während das Modul Customer Service Telefon- und Mailing-Services sowie die gesamte Endkundenbetreuung von der Auftragsannahme über Aftersales-Services bis hin zum Beschwerdemanagement umfasst.

Der Webshop selbst bietet Endkunden Markenreifen verschiedener Hersteller, wobei der Versand der gekauften Reifen an eine der deutschlandweit 400 Pit-Stop-Filialen nach Wahl erfolgt. „Dies bietet für den Endkunden den Vorteil, Werkstattservices nutzen zu können, die in direkter Verbindung mit dem Reifenkauf stehen: Montage der Reifen auf Felgen, Anbringen der Räder ans Fahrzeug und Altreifenentsorgung“, heißt es. Um unnötige Wartezeiten vor Ort zu vermeiden, könne der Endkunde bei der Reifenbestellung einen Wunschtermin angeben. Seitens Fiege werden die logistischen Dienstleistungen für den B2C-Sektor (Business to Customer) analog denen für den B2B-Sektor (Business to Business) vom Reifenstandort Dortmund heraus durchgeführt, wo nach Aussagen des Logistikers jedes Jahr mehrere Millionen Reifen verschiedener renommierter Reifenhersteller umgeschlagen werden. „Wir sind davon überzeugt, dass Fiege mit seinem anerkannten Know-how in der Reifenlogistik und jetzt auch als E-Commerce-Experte für unseren Onlinehandel der Reifen optimal aufgestellt ist und freuen uns auf eine für beide Seiten positive Zusammenarbeit“, so Stefan Kulas, Geschäftsführer der Pit-Stop Systempartner GmbH. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.