Gewe Reifengroßhandel mit drei Premieren auf der Tuning World

Vom 5. bis 8. Mai 2011 stellt die Gewe Reifengroßhandel GmbH exklusiv gleich drei Neuheiten auf der Tuning World am Bodensee vor: Als Erstes, das neue Design “Zerra Speedwheels ultralight”. Dieses einteilige Schmiederad aus hochwertigem Aluminium wurde in enger Zusammenarbeit mit Rennprofis entwickelt. Individuell auf den Fahrzeugtyp abgestimmt, werden die Räder auf Kundenwunsch gefertigt und erreichen damit maximale Gewichtsreduktion, Dynamik und Fahrkomfort, heißt es dazu in einer Mitteilung. So wiegt das Rad in 8.5×19 Zoll ab 7,9 Kilogramm. Die zweite Messeneuheit zeigt Gewe in der ASA-Produktlinie: das neue “GT 3”-Rad. Das Design gefalle durch seinen filigranen, aber auch aggressiven Look. Ein Highlight sei das differenzierte Speichenbild der Vorder- und Hinterachse. Produziert wird das neue GT-3-Rad “Made by BBS” in 18 bis 20 Zoll. Die 20-Zoll-Räder profitierten von dem innovativem “Flow-Forming”-Verfahren. Diese Technologie – entwickelt im Motorsport – ermögliche eine Gewichtsersparnis von rund drei Kilogramm pro Rad. Als drittes Rad wird erstmalig das neue Ganzjahresrad “Allseason” von “Tec by ASA” der Öffentlichkeit vorgestellt. Das neue Rad überzeuge neben Design und Eleganz in Erstausrüsterqualität besonders durch Funktionalität und sei in dem gängigen Größenspektrum von 6,0×15 bis 8,0×18 Zoll mit ABE erhältlich; optional seien Akzentringe in verschiedenen Farben. “Die Gewe Reifengroßhandel GmbH zeigt auf der Tuning World einmal mehr, dass sie mit den drei Innovationen eine der führenden Anbieter für Räder und Reifen in Europa ist”, heißt es dazu weiter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.