Goodyear erhält neue Unternehmenszentrale

Die Grundsteinlegung ist geschafft, die Goodyear Tire & Rubber Co. erhält zum zweiten Mal in ihrer 113-jährigen Geschichte eine neue Unternehmenszentrale. Es sei ein “wahrhaft historischer Tag” für den Reifenhersteller, so Goodyears Chairman, CEO und President Richard J. Kramer in seiner Ansprache vor 200 Gästen. Für das siebenstöckige Gebäude, das neben dem “Akron Innovation Center” des Reifenherstellers in den kommenden zwei Jahren entstehen wird, werden rund 160 Millionen Dollar von mehreren öffentlichen und privaten Vertragsparteien investiert. Als Teil der dazu notwendigen Abmachung habe Goodyear sich verpflichtet, die Immobilie wenigstens bis 2038 zu mieten und erhält außerdem eine Option bis 2093. Im neuen Hauptquartier sollen einmal 1.800 Menschen beschäftigt sein, das benachbarte Innovation Center bietet aktuell bereits 800 Arbeitsplätze am Hauptsitz des Unternehmens in Akron (Ohio/USA). ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.