Goodyear beginnt mit Bauarbeiten an neuer Konzernzentrale

Heute hat am Hauptsitz der US-amerikanischen Goodyear Tire & Rubber Co. die feierliche Grundsteinlegung für den Bau der neuen Unternehmenszentrale stattgefunden. Ursprünglich hatte der Goodyear-Konzern mit den Bauarbeiten in Akron (Ohio) bereits in 2008 beginnen wollen, musste die Pläne dann allerdings wegen der beginnenden globalen Finanz- und Wirtschaftskrise verschieben. Ursprünglichen Plänen zufolge sollte der Neubau rund 161 Millionen Dollar kosten; darüber hinaus waren aber noch umfangreiche Investitionen in das Technikcenter und die Forschungsaktivitäten am Standort geplant. Der Neubau der Unternehmenszentrale selbst sollte nach rund zweijähriger Bauzeit bezugsfertig sein. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.