Die Finalistinnen für „WERKSTATTkultur 2012“ stehen fest

Die Finalistinnen für den Stahlgruber-Kalender 2012 sind ausgewählt. Sechs Wochen lang bewarben sich die attraktivsten Kundinnen im Rahmen eines Online-Votings um die Gunst der Fans – auf die 15 begehrtesten Bewerberinnen für den exklusiven und erotischen Kalender “WERSTATTkultur 2012” kommt nun das Foto-Shooting zu. Sie müssen sich vor der Linse von Andreas Reiter beweisen. Dieser arbeitet seit vielen Jahren für den Playboy und weiß wie kein anderer, die Werkstatt-Schönheiten perfekt und erotisch in Szene zu setzen, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der streng limitierte Hochglanzkalender ist nicht käuflich zu erwerben und wird zu Weihnachten an ausgewählte Stahlgruber-Kunden verschenkt. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.