Wieder Test von Onlinereifenshops durch Testsieger Portal AG

Schon im Herbst vergangenen Jahres hatte die Testsieger Portal AG auf dem von ihr unter der Adresse www.testsieger.de betriebenen Portal einen Vergleich von Internetreifenshops veröffentlicht. Dabei hatte man insgesamt 14 Endverbraucherplattformen unter die Lupe genommen, bei denen Autofahrer Winterreifen online erstehen können. Jetzt hat das in Hamburg beheimatete Unternehmen selbiges noch einmal mit Blick auf den Kauf von Sommerreifen wiederholt.

Untersucht wurden dafür diesmal zwölf Shops: www.atu.de, www.autoreifen-outlet.de, www.autoteilestore.de, www.fritzreifen.de, www.kfzteile24.de, www.online-reifen.com, www.popgom.de, www.reifen.com, www.pneus-online.de, www.reifen-versand.de, www.reifendirekt.de sowie www.reifenshop24.net. Sie wurden demnach im Zeitraum zwischen dem 1. und dem 24. März hinsichtlich der vier Kriterien Produkt/Zahlung, Bestellung/Service, Sicherheit und Website untersucht. Ziel des Ganzen war nach Aussagen der Testsieger Portal AG aufzuzeigen, „bei welchen Shops Angebot, Preise und Service stimmen“. Letztlich hat man dann einen Gesamtsieger sowie jeweils einen Preis- und Qualitätssieger gekürt.

Der Gesamtsieg ging laut den Hamburgern – wie schon beim entsprechenden Test im vergangenen Herbst – an die Delticom AG. Deren B2C-Shop unter www.reifendirekt.de wurde mit der Gesamtnote 1,63 das Prädikat „gut“ verliehen. „Der Shop überzeugt in allen vier Hauptkategorien, in den beiden Bereichen Produkt/Zahlung sowie Sicherheit erreicht er sogar die Note ‚sehr gut’“, wird dies begründet. Hinter dem Testsieger belegt die Tyredating-Plattform unter www.popgom.de mit der Note 2,07 den zweiten Platz, gefolgt von Pneus-Online mit der Note 2,36. Beide werden ebenso als „gut“ bezeichnet wie der ATU-Shop mit der Gesamtnote 2,37 und die Plattform unter www.reifen.com (Note: 2,49) der Hannoveraner Reifen-Center GmbH. Der Rest des Wettbewerberfeldes muss sich mit der Benotung „befriedigend“ zufriedengeben.

Als Preissieger überquert der Onlinereifenshop unter www.kfzteile24.de die Ziellinie, weil dieser „durchweg sehr günstige Preise“ zu bieten habe. „Qualitätsbewusste Kunden, die besonderen Wert auf kompetente Beratung und guten Service legen, führt der Weg zum Testsieger Reifen-Direkt.de. Umfassende Zahlungsmöglichkeiten, Kaufempfehlungen und die Bestnote im Bereich Service machen Reifen-Direkt.de nicht nur zum Gesamtsieger, sondern auch zum Qualitätssieger“, meinen die Tester, die im Rahmen ihres Vergleiches zudem Preisunterschiede von bis zu 21 Prozent festgestellt haben. Dies vor allem mit Blick auf die jeweils günstigsten Angebote der Shops, wo Unterschiede von bis zu neun Euro je Reifen sich zu einem Einsparpotenzial von 36 Euro je Satz aufsummieren. In Sachen Premiumreifen registrierten die Tester immerhin noch ein Sparpotenzial von bis zu 16 Prozent.

Doch den Hamburgern ging es ja nicht alleine um die Preise. In Bezug auf den Service steht jedoch nicht viel Negatives im Testprotokoll. Bei neun der zwölf getesteten Shops sei die Kundenbetreuung telefonisch sehr gut erreichbar gewesen, heißt es. Bei sieben Anbietern habe man weniger als 60 Sekunden in der Warteschleife verbringen müssen, bevor man verbunden wurde. „Wer also beim Einkauf unsicher ist, sollte in jedem Fall auf die Hotlines zurückgreifen – bei immerhin fünf Shops sogar zum Festnetzpreis“, rät die Testsieger Portal AG potenziellen Reifenkäufern. Zumal nach Meinung der Tester Produktempfehlungen bei vielen Onlineshops zu kurz kommen. Fünf Shops hätten keine Empfehlungen auf ihrer Seite angeboten, und Reifentestberichte fänden sich nur bei vier Shops.

Als weiterer Kritikpunkt werden Mängel in Bezug auf die Datensicherheit hervorgehoben. „Nachholbedarf besteht für einige Shops bei der sicheren Datenübertragung. Fünf der getesteten Shops nutzen keine SSL-Verschlüsselung für die Übermittlung von Kundendaten“, so die Betreiber des Portals unter www.testsieger.de. Die Zahlungsabwicklung beim Onlinereifenkauf der überprüften zwölf Plattformen wird demgegenüber als „komfortabel und sicher“ beschrieben. Eine Zahlung über PayPal sei nur bei einem Shop nicht möglich gewesen, Kreditkartenzahlungen böten sieben Shops an, und beim Testsieger sowie zwei weiteren Shops könne der Kunde sogar erst nach Erhalt der Ware auf Rechnung zahlen. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.