Beitrag Fullsize Banner NRZ

Point S führt EIOS in Großbritannien erfolgreich ein

Die europäische point-S-Organisation treibt den Roll-out der europäischen B2B-Handelsplattform „EIOS“ – kurz für „European Internet Ordering Solutions“ – weiter voran. Nachdem EIOS, das auf der deutschen B2B-Handelsplattform „point S24“ basiert, bei den französischen point-S-Gesellschaftern bereits implementiert wurde, könne die point S nun die erfolgreiche Umsetzung von EIOS in Großbritannien vermelden, heißt es dazu in einer Mitteilung. Nur wenige Monate nach dem Beitritt in die immer weiter wachsende europäische point-S-Familie, wehen heute bereits an 90 Reifenfachhandelsbetrieben in Großbritannien die point-S-Fahnen.

Diese Entwicklung erlaube es der europäischen Geschäftsführung, zuversichtlich in die Zukunft zu schauen, und die bereits im vergangenen Jahr auf der Reifenmesse in Essen verkündete Zielsetzung von 100 Servicecentern in Großbritannien erscheine heute mehr als realistisch, so point S weiter. „Unser Partnernetzwerk in Großbritannien ist auf dem besten Wege, sich zur drittgrößten Landesorganisation innerhalb der point S Europa zu entwickeln“, so Jürgen Benz, Geschäftsführer der europäischen point S und der point S Deutschland. Mittels EIOS haben nun die 90 neuen Gesellschafter Zugang zu einem europäischen Warenbestand mit einer entsprechend hohen Warenverfügbarkeit. „Mit der sehr positiven Entwicklung in Großbritannien bin ich äußerst zufrieden und unsere europäische Handelsplattform EIOS findet bei unseren neuen Gesellschaftern sehr hohen Zuspruch“, so Benz. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.