Marangoni-Gruppe stellt auf der CeMAT Produktneuheiten vor

,

Marangoni ist auf der CeMAT 2011 vertreten, einer der weltweit wichtigsten Messen für den Intralogistik-Sektor. Das Schwerpunktthema der diesjährigen CeMAT „Nachhaltigkeit in der Intralogistik“, das einen der Grundwerte der Marangoni-Gruppe widerspiegele, wie es dazu in einer Mitteilung heißt, sowie die Tatsache, dass die Messe in Deutschland, einem der größten europäischen Absatzmärkte für Staplerreifen, stattfindet, seien zwei Gründe, warum der italienische Reifenhersteller auf der CeMAT 2011 ausstellen wird. Die CeMAT findet vom 2. bis 6. Mai in Hannover statt und vereint mehr als Tausend Aussteller auf einer Fläche von etwa 80.000 m².

Nach der 2009 auch auf dem Gebiet der Industriereifen verzeichneten Krise konnte im vergangenen Jahr wieder eine durchschnittliche Monatsproduktion von Gabelstaplern erzielt werden, die über 20.000 Stück liegt. Dieser Aufschwung habe dazu geführt, so Marangoni, dass die deutschen Gabelstaplerhersteller neue Modelle auf den Markt gebracht haben, die in Sachen Sicherheit und Energieeinsparung höchst fortschrittliche Maßstäbe setzen. Für die Marangoni-Gruppe, die als Erstausrüster bereits einige der großen europäischen Marken beliefert, sei dies der Anlass gewesen, eine Reihe von Reifen zu entwickeln, die der Technologie der neuen Maschinen entsprechen, heißt es weiter in der Mitteilung. Mit der Teilnahme an der CeMAT 2011 bestätige Marangoni diese Strategie der kontinuierlichen Zusammenarbeit mit den deutschen Marktakteuren.

Auf der CeMAT 2011 wolle Marangoni auch die Gelegenheit nutzen, Wenzel Industrie aus Lilienthal (Niedersachsen) als neues Konzernmitglied vorzustellen; Wenzel Industrie besitze eine hohe Kompetenz im Bereich Industriereifen. Interessant für die Besucher des Marangoni-Standes auf diesjährigen CeMAT sei zudem sicherlich die Tatsache, dass die neue Reifenserie „Forza“ um weitere Modelle ergänzt wurden. Das Programm decke heute 90 Prozent der Marktbedürfnisse im Hinblick auf Super-Elastik-Reifen für Gabelstapler.

Die Marangoni-Gruppe ist „seit über dreißig Jahren erfolgreich auf Gebiet der Industriereifen und hier insbesondere der Staplerreifen tätig“, heißt es dazu weiter. Erst vor kurzem habe das italienisch Unterenehmen ein Werk zur Erzeugung von Super-Elastik-Industriereifen in Sri Lanka fertig ausgebaut. Dieser Standort, der sich zu dem historischen in Rovereto gesellt, gestatte eine beachtliche Steigerung der Produktionskapazität, was zusammen mit dem dank der F&E-Abteilung erreichten technologischen Inhalt der Produkte für einen weiteren Anstieg der Aufträge seitens der führenden internationalen Gabelstaplerhersteller sorgen soll, ist man sich in Rovereto sicher. Darüber hinaus werde der Geschäftsbereich „Industrial Tyres“ durch die jüngsten Entwicklungen beflügelt, sich um den Aufbau neuer Märkte und den Ausbau bestehender Märkte zu kümmern.

Die seit Anfang 2010 zur Marangoni-Gruppe gehörende Wenzel Industrie GmbH ist für den Vertrieb der Industrie- und EM-Reifen aus dem Hause Marangoni in den deutschsprachigen Ländern Deutschland, Österreich, Schweiz sowie in Dänemark verantwortlich. Die bei Bremen ansässige Firma zeichne sich durch innovative Konzepte und über 35 Jahre Know-how im Industriereifensegment eines Landes aus, das vielen als das fortschrittlichste im Bereich der Intralogistik gelte.

„Wenzel Industrie ist in der Tat ein Vollsortimenter für alle Einsätze rund um den Industrie- und EM-Reifenbereich. Sofortige Warenverfügbarkeit durch Großlager und eine leistungsstarke Logistik gehören selbstverständlich dazu“, schreibt Marangoni weiter in der Pressemitteilung. Besonderes Augenmerk lege das deutsche Unternehmen „auf eine kompetente Kundenberatung auf allen Ebenen“. Um das Angebot flächendeckend in ganz Deutschland sicherzustellen, biete Wenzel Industrie einen Vor-Ort-Service für die Montage von Staplerreifen an. Hierfür seien über 100 mobile Industriereifenpressen von unabhängigen Händlern im Einsatz, die durch die Quickmont-Zentrale gesteuert werden.

Die Marangoni-Gruppe ist gemeinsam mit Wenzel Industrie während der CeMAT in Halle 25, Stand D03/1 zu finden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.