“Der See ruft” zum 30. Mal – Dotz Mugello lake30 ist dabei

30 Jahre Burn-outs, Girls und Bling-Bling-Gewitter: Für die Jubiläumsausgabe des GTI-Treffens hat die Alcar-Marke Dotz eine auf tausend Exemplare limitierte Sonderedition ihrer Mugello aufgelegt. Wenn am 1. Juni Reifnitz zur nächsten Ausgabe des GTI-Treffens ruft, werden zahlreiche Tuningstücke am Südufer des Wörthersees zur Party ausgeführt – und Dotz hat für die Feier ein Geschenk: die Dotz Mugello lake30. Der See ist bei dieser Mugello der Held, und zwar dank einer „Custom Finish“-Beklebung bestehend aus rotem Pinstriping und den weiß gezeichneten Umrissen des Sees im Felgenbett des Rades.

Die „Special Edition“-Felge wird auch beim Dotz-Stand in Reifnitz ausgestellt: geschraubt auf einen Polo GTI. Für alle, die einen außergewöhnlichen Untersatz ihr Eigen nennen, hat die Rädermarke noch einen Satz Mugello lake30 parat: Gesucht wird noch je ein getunter, weißer Golf aus den bislang aufgelegten Serien (I bis VI), für die ein Set des Rades vergeben wird. Die Sieger, die ihre neue Felge dann auf dem Stadtkurs von Reifnitz zeigen, werden auch in der Dotz PR gefeatured.

Jedes der am besten gepimpten Autos, das eine Anmeldung für das Wörtherseetreffen 2011 vorweisen kann, ist eingeladen, beim Tuning-Contest von Dotz mitzumachen. Einfach Fotos schicken und darauf hoffen, dass die Dotz-Jury das eigene Auto auswählt. Jeder der sechs Seriensieger bekommt dann einen Satz Dotz Mugello lake30 für den zusätzlichen Bling-Bling-Faktor. Dass für ein GTI-Treffen GTIs bevorzugt werden, ist Teil des Spiels. Anmeldeschluss für alle Fahrer eines weißen Golfs, die dieses außergewöhnliche Rad an ihrem Auto sehen wollen und sich damit beim Wörtherseetreffen zeigen, ist der 30. April 2011, Kontakt unter der Mail-Adresse dotz@woertherseetreffen.at.

Die gegossene einteilige Dotz Mugello lake30 ist erhältlich in den Dimensionen 8×17, 8×18 und 8,5×19 Zoll mit der Lackierung schwarz und spezieller Foliendruck. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.