Beitrag Fullsize Banner NRZ

Tennecos „Training Tool Box“ in Version 2.2 verfügbar

, ,

Unter dem Namen „Tenneco Train The Trainers“ bzw. in Kurzform „4T“ hat Tenneco – Anbieter von Stoßdämpfern und Abgasanlagen unter den Markennamen Monroe und Walker – schon 2006 ein Schulungsprogramm für Werkstätten und Handel in Europa, Afrika und dem Nahen Osten gestartet. Seither sollen sich bereits rund 52.000 Fachleute aus der Kraftfahrzeug- und Nutzfahrzeugbranche von zertifizierten Trainern weiterbilden lassen haben, wobei die dabei gewonnenen Erfahrungen demnach in die Überarbeitung und Aufwertung des „4T“-Softwareprogramms eingeflossen sind: Mit der Version 2.2 der „Training Tool Box“ stehe daher ab sofort ein noch umfangreicheres und dennoch individuell zu gestaltendes Multimediaschulungsprogramm bereit, heißt es. Rund 8.700 Folien in insgesamt 13 Sprachen seien in dem Programm hinterlegt.

„Wir bringen zwei entscheidende Aspekte in unser Trainingsprogramm ein, von dem die Teilnehmer profitieren – unser Spezialwissen aus der Erstausrüstung und unsere langjährigen Erfahrungen in Nachrüstung und im Ersatzteilgeschäft. Wir können unsere Kunden vom Produkt über den Service bis hin zur Weiterbildung rund um die Themen Fahrwerk- und Abgassysteme sehr kompetent betreuen. Somit verstehen wir uns als ein Full-Service Lösungsanbieter für die Bedürfnisse von Werkstätten und Handel und bieten Training von Profis für Profis“, meint Jörn Lorenz, Tenneco-Marketingmanager Aftermarket für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Das lizenzierte Softwareprogramm der „Training Tool Box“ basiert in der aktuellen Version seinen Worten zufolge auf den höchsten technologischen Präsentationsstandards, arbeite multimedial bzw. interaktiv und laufe auf fast jedem Windows-PC. Die technischen Informationen seien darüber hinaus auf den neuesten Stand in Aftermarket und Erstausrüstung gebracht und um hoch aufgelöste Bilder, Videos, 3D- und Flash-Animationen ergänzt worden. „Ein weiterer Vorteil: Es stehen fast 168 verschiedene Schulungsvarianten zur Auswahl, sodass das Programm sehr gezielt auf die Bedürfnisse der jeweiligen Trainingsteilnehmer angepasst werden kann, ohne zusätzlichen Arbeitsaufwand für Trainer“, so das Unternehmen unter Verweis darauf, dass weitere Informationen über die Trainings bei den regionalen Werksvertretern von Tenneco, Monroe und Walker oder im Internet unter www.tenneco.de erhältlich sind. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.