ContiTech weiter auf Wachstumskurs

ContiTech – Teil des Continental-Unternehmensbereiches „Rubber Group“ – hat nach einem wirtschaftlich herausfordernden Jahr 2009 sein Geschäft in 2010 profitabel weiterentwickelt und hervorragende Ergebnisse erwirtschaftet. „Wir haben das wirtschaftlich beste Ergebnis unserer Firmengeschichte erzielt. Unsere Erwartungen wurden damit weit übertroffen“, betont Heinz-Gerhard Wente, CEO der ContiTech AG, im Rahmen der Hannover Messe 2011, auf der sich das Unternehmen unter dem Leitmotto „Engineering Green Value“ präsentiert.

Mehrere Faktoren begünstigten die positive Entwicklung des ContiTech-Geschäftsergebnisses: Durch die schnelle Erholung der weltweiten Automobilkonjunktur profitierte ContiTech vor allem im Zuliefergeschäft für die Automobilindustrie. Zudem trat das Unternehmen mit neuen Ideen und Produkten in die internationalen Märkte ein und sorgte mit Investitionen dafür, dass weltweit an vielen nationalen und internationalen Standorten neue Entwicklungszentren und Produktionsstätten entstanden, mit denen die einzelnen Märkte noch besser bedient werden können.

Mit dem Resultat, dass der Umsatz von rund 2,4 Milliarden Euro um 29 Prozent auf rund 3,1 Milliarden Euro stieg. Auch das operative Ergebnis (EBIT) konnte signifikant verbessert werden: Es stieg von 169 Millionen Euro um 119 Prozent auf 370 Millionen Euro. Die Umsatzrendite erreichte wieder ContiTech-typische Werte: Nach sieben Prozent im Jahr 2009 waren es im vergangenen Jahr 11,9 Prozent. Das um Sondereffekte bereinigte EBIT stieg von 242 Millionen Euro um 64 Prozent auf 397 Millionen Euro, die Umsatzrendite bezogen auf diesen Wert stieg von 10,1 auf 12,9 Prozent. Deutlich nach oben entwickelte sich auch die Mitarbeiterzahl: Lag die Zahl Anfang 2010 bei rund 22.000, arbeiten heute rund 26.000 Menschen bei ContiTech. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.