Superbike-WM ab 2013 ohne Pirelli?

Montag, 4. April 2011 | 0 Kommentare
 

Seit 2004 ist Pirelli der Alleinausstatter der Superbike-WM. Vermarkter Infront habe jetzt eine Ausschreibung für die Jahre 2013 bis 2015 gestartet, berichtet “Motorsport Total”. Dabei gehe es um exklusive Reifenpartnerschaften für die Serien Superbike, Supersport, Superstock 1000-Cup und die europäische Superstock 600.

Bislang war der Vertrag mit Pirelli ohne Ausschreibung verlängert worden, die jetzt erfolgte Ausschreibung könne als erstes Indiz für einen Rückzug der Italiener gewertet werden, heißt es. Außer Pirelli gelten die Marken Dunlop, Bridgestone und Michelin als erfahren genug, um Motorradrennreifen auf hohem Niveau herstellen zu können. dv.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *