Bridgestone gründet Vertriebsgesellschaft in Marokko

Unter dem Namen Bridgestone Tire Sales Morocco SARLAU (BTSM) hat der japanische Konzern in Casablanca (Marokko) eine nationale Vertriebsgesellschaft gegründet, die von Kensuke Yoshida geführt wird. Die hundertprozentige Tochtergesellschaft der regionalen Bridgestone Middle East & Africa FZE (BSMEA) startet mit vier Mitarbeitern. Ökonomische Faktoren wie der Export von Gütern wie Phosphor oder agrarischer Herkunft und die Bedeutung des Landes als Umschlagsplatz zwischen Mittelmeerländern bzw. für Nordafrika lassen Bridgestone mit einer starken wirtschaftlichen Entwicklung in Marokko rechnen und haben das Unternehmen zur BTSM-Gründung ermutigt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.