Groß angelegter Reifendiebstahl in Elmshorn

Donnerstag, 31. März 2011 | 0 Kommentare
 

In der Zeit zwischen dem 27. März nachmittags und dem Morgen des darauf folgenden Tages verschafften sich bislang unbekannte Täter unberechtigt Zugang zum Gelände eines Elmshorner Autohauses, um dort dann gewaltsam einen mehrfach gesicherten Container zu öffnen, den der Betrieb zur Lagerung von Reifensätzen nutzt. Von dort entwendeten die Diebe 30 Sätze Kompletträder, also insgesamt 120 Reifen samt Felgen.

Die Schadenshöhe wird von der Kriminalpolizei Elmshorn mit über 15.000 Euro beziffert. Nach den bisherigen Ermittlungen wird davon ausgegangen, dass die Reifen mit einem entsprechenden Lkw abtransportiert worden sein müssen.

“Denn 120 Reifen mit Felgen klemmt man sich nicht einfach so unter dem Arm oder verlädt diese in einem Pkw und verschwindet damit in die Dunkelheit”, so die Polizei, die sich deshalb nun Hinweise auf verdächtige Personen oder Fahrzeuge rund um den in der Daimlerstraße gelegenen Betrieb erhofft. Dankbar wäre man auch, wenn es Anhaltspunkte dafür gäbe, wo im zeitlichen Zusammenhang mit der Tatzeit auffallend viele Reifen mit Felgen angeliefert, entladen und gelagert wurden. Erreichbar ist die Kriminalpolizei Elmshorn unter der Telefonnummer 04121/8030.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *