B2B-Motorradreifenonlineshop der besonderen Art

,

Bodenständig und dynamisch – so beschreibt sich die Reifenzentrale Rieger & Ludwig GmbH. Als Stärken des Augsburger Familienunternehmens werden eine konsequente Kundenorientierung und die ständige Anpassung an die Marktgegebenheiten genannt: So hat die inzwischen bereits dritte Generation der Familie Ludwig mit Geschäftsführer Gerhard und Ehefrau Edeltraud sowie Tochter Stefanie und den Söhnen Michael und Thomas das Unternehmen stetig ausgebaut, sodass innerhalb der zurückliegenden 30 Jahre aus dem einstigen Kleinbetrieb ein Reifenvollsortimenter mit rund 200 Mitarbeitern in 26 Verkaufsniederlassungen sowie einem acht Mitarbeiter umfassenden Außendienst geworden ist. Auch der B2B-Internetvermarktung haben sich die Augsburger bei all dem nicht verschlossen, sondern man betreibt unter der Adresse www.reifenzentrale.de einen Händlershop. Und der soll den Kunden im Bereich Motorradreifen einige Besonderheiten zu bieten haben.

Schließlich ist dieses Marktsegment ein besonderes „Steckenpferd“ des Prokuristen Franz Abbt: Selbst leidenschaftlicher Motorradfahrer trägt er alle technischen Informationen über die Eigenschaften der verschiedenen Produkte akribisch zusammen und lässt sie in der einen oder anderen Form in den Webshop einfließen. Als Quelle dienen ihm dabei Veröffentlichungen in Fachzeitschriften ebenso wie Rückmeldungen der Verbraucher aus den Verkaufsniederlassungen oder weitergehende technische Detailinformationen, die er durch beharrliches Nachfassen bei den Reifenherstellern zusammenträgt. So habe sich im Laufe der Jahre ein beachtlicher Erfahrungsschatz angesammelt, sagt er. Und auf genau diesen können die Händlerkunden der Reifenzentrale Rieger & Ludwig in Form der sogenannten „Erweiterten Einsatzempfehlung“ im Internetshop kostenlos zurückgreifen. „Hierbei werden die Kriterien Trockengrip, Handling, Lenkpräzision, Aufstellmoment, Nasshaftung, Kalthaftung, Geländetauglichkeit und Laufleistung tabellarisch dargestellt. So hat ein Kundenberater, ohne alle aktuellen Testergebnisse kennen zu müssen, die Möglichkeit in kürzester Zeit ein fundiertes Verkaufsgespräch über Motorradreifen zu führen. Hierbei besteht sogar die Möglichkeit, die Gewichtung der jeweiligen Eigenschaft dem Kundenwunsch anzupassen. Die Reifen können also in der Sortierreihenfolge angezeigt werden, wie sie den Qualitätsanforderungen des Kunden am besten entsprechen“, erklärt Abbt den Vorteil des Ganzen.

Hintergrund dieser Optionen im Shop sei die Idee gewesen, dem Motorradhändler die Möglichkeit zu geben, den Schwerpunkt der Beratung stärker auf die Auswahl des geeigneten Produktes und den Kundennutzen zu legen. Damit werde der Reifenpreis „nur ein Faktor unter vielen“. Abgesehen davon bietet die Plattform auch solche Dinge wie die Anzeige des Reifengewichtes, Profilbilder, Fahrzeugzuordnung, Reifenfreigaben, Rückwärtssuche (Motorrad zu Reifen), Verkaufskalkulation, Preisliste drucken, Angebotserstellung, eigene Dienstleistungen, Bestellhistorie, Angebotshistorie und dergleichen mehr. Dass der Shop, obwohl mit seiner Entwicklung Unternehmensangeben zufolge erst vor zwei Jahren begonnen wurde, inzwischen bereits einen derartigen Entwicklungsstand hat, führt Franz Abbt darauf zurück, dass er vom EDV-Leiter Jan Heuer und damit also im Haus selbst entwickelt wurde. „Dies führte zu extrem kurzen Dienstwegen“, sagt Abbt. Beflügelt von der positiven Resonanz durch die regionalen Händlerkunden wolle man sich nun bemühen, den Aktionsradius des Unternehmens zu erweitern und auch Kunden zu gewinnen, die außerhalb des bisherigen Einzugsgebietes der Reifenzentrale Rieger & Ludwig GmbH liegen. Deswegen haben die Augsburger eigens einen Testzugang für Händlerkunden mit den folgenden Zugangsdaten eingerichtet: 123456 (Kundennummer) und 99999 (Passwort) – aktuelle Händlerpreise werden allerdings erst nach erfolgreicher Registrierung angezeigt. Zusätzlich stehe Verkaufsmitarbeiter Stefan Seemiller unter der Telefonnummer 0821/4404-640 für telefonische Anfragen zur Verfügung, heißt es weiter. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.