9. Tuning World Bodensee: Messe mit Eventcharakter

,

Das Gelände der Messe Friedrichshafen wird wieder zum heißen Tuningpflaster. Zur neunten Auflage der Tuning World Bodensee (5. bis 8. Mai 2011) vereint das Messe-Event internationale Top-Tuner aus Industrie und Handel, Medienvertreter und Tuningbegeisterte aus aller Welt. An mehr als 1.000 Fahrzeugen zeigen über 200 Aussteller, 152 Clubs sowie die besten Privatkünstler neue Veredelungstrends und läuten die neue Saison ein.

„Die Tuning World Bodensee ist Europas führende reine Tuningmesse und wir sind zurecht stolz darauf“, erklärt Messechef Klaus Wellmann im Vorfeld der neunten Veranstaltung in Friedrichshafen. „Die Marktführer und Zubehörspezialisten der Branche sind in Friedrichshafen nahezu komplett vertreten und treffen hier auf zahlreiche Händler, Vertriebspartner und begeisterte Endkunden.“ Ebenso erkennen Automobilhersteller wie auch Reifen- und Felgenspezialisten das Potenzial des Messeevents und wollen sich von der sportlichen Seite zeigen. 2011 dürfen sich die Besucher außerdem auf das gewohnt starke Angebot der Themen „Car Audio“ und „mobiles Infotainment“ freuen. Insgesamt nehmen die Neuheiten und exklusiven Umbauten in diesem Jahr eine Ausstellungsfläche von rund 85.000 Quadratmetern ein, so die Veranstalter.

Großer Andrang herrscht auch in den Clubhallen A4, A5 und A6. Projektleiter Dirk Kreidenweiß: „Ende Februar war die Bewerbungsfrist für die limitierten 152 Clubstände abgelaufen und der Run war einmal mehr unglaublich. Entsprechend dem Wunsch der Besucher, jedes Jahr auch frische Clubs zu erleben, werden etwa die Hälfte der Club-Flächen mit neuen Ausstellern aus ganz Europa belegt sein.“

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr belegen die „Tuning-Online-Communities“ erneut eine eigene Präsentationsfläche in Halle B2 und können aus der ersten Reihe vom Szene-Geschehen am Bodensee berichten. Natürlich können aktuelle Informationen auch über die messeeigenen Kanäle auf Facebook und Twitter verfolgt werden.

Eine Neuerung bietet die Tuning World Bodensee auch im Ticketing: Um Arbeit und Messebesuch besser unter einen Hut bringen zu können, haben die Organisatoren reagiert und bieten erstmals am Donnerstag und Freitag ab 15 Uhr das Feierabendticket zum Preis von sechs Euro an.

„Performance Area“ mit Highlights

Die Eibach-Lowrider-Show lässt die sogenannte „Performance Area regelmäßig aus allen Nähten platzen. Kein Wunder, schließlich zeigen die besten Lowrider Europas, wie sie der Schwerkraft trotzen. Auch die „Ascot-Hypnoseshow“, die „Glam Girls“, die aus der Show der Tuning World Bodensee nicht mehr wegzudenken sind, und der Feuerkünstler Hannes Schwarz, der in der RTL-Show die Supertalent-Jury und das Publikum mit seiner spektakulären Show überzeugen konnte, sollen Kurzweiliges in der „Performance Area“ garantieren.

Wer wird „Miss Tuning“ 2011?

Sie ist das Gesicht der Tuning World Bodensee und damit auf allen Werbemitteln und zahlreichen Events zu sehen: Die Miss Tuning. Ihre Autogramme sind gefragt und ein eigener Hochglanzkalender verschafft eine mediale Aufmerksamkeit, die ihresgleichen sucht. Aus über 500 Bewerberinnen erreichen 20 Kandidatinnen das Finale und kämpfen auf der Tuning World Bodensee um den begehrten Titel. Vier Tage Blitzlichtgewitter, vier Tage Shows und Action – vier Tage, die ein Leben verändern.

„Falken Drift Show“ für Quertreiber

Dröhnende Motoren, heißer Asphalt und qualmende Reifen – die „Falken Drift Show“ ist ein unumstrittenes Highlight der Tuning World Bodensee. Der aktuelle Drift-Europameister Remmo Niezen wird mit seinem Team vor Ort sein und die Zuschauer quer-treibend begeistern. Moderiert wird die Falken Drift Show von Powerfrau Lina van de Mars.

Auch die „Škoda Fun Area“ bietet im neuen Freigelände Ost mit dynamischen Fahraktionen einen weiteren Anziehungspunkt. Aktiv greift die Marke mit dem geflügelten Pfeil bei der Aktion „Driften für Jedermann“ mit einem umgebauten Škoda Fabia ins Geschehen ein. Viel Gefühl ist gefragt bei der „Team Challenge“: Ein Škoda Roomster muss dabei von vier Fahrern gleichzeitig bewegt werden, wobei jede Person getrennt voneinander entweder Gas, Bremse, Kupplung oder Lenkrad bedienen muss.

Fünf Award-Verleihungen

Die vierrädrigen Messe-Stars messen sich in insgesamt fünf Wettbewerben: Die originellsten und außergewöhnlichsten Fahrzeuge aus den Reihen der Clubs und der „Private Cars“ werden mit dem „Yokohama Tuning-Award“ ausgezeichnet. Dass dieser zu den begehrtesten Tuningpreisen zählt, bewies im vergangenen Jahr das starke Starterfeld von rund 600 Fahrzeugen. Zudem findet im Rahmen des Messeevents die „Wahl des schönsten Clubstandes“ statt und der „Yokohama Truck Award“ krönt den am besten gestylten Truck. In der Tuning-VIP-Hall stehen die besten „Private Cars“ und kämpfen um den „Hall of Fame“-Award. Um einen Startplatz in der Halle zu bekommen, müssen die Autos allerdings das Qualifying der Redaktionen der Magazine „Tuning“ und „VW Speed“ überstehen. Anschließend erfolgt die Zulassung von maximal 200 Fahrzeugen zur Tuning World Bodensee. Auch die besten Firmen aus der Tuningbranche werden in verschiedenen Kategorien prämiert. Am 6. Mai verleiht das Verlagshaus Delius Klasing den begehrten „Tuning Theo“, der in einer abwechslungsreichen Show von der amtierenden „Miss Tuning“ Kristin Zippel übergeben wird.

Truckertreffen auf Tuningschau

Die Könige der Landstraße sind am 7. und 8. Mai zum Truckertreffen auf der Tuning World Bodensee eingeladen. Die gestylten Trucks bestechen durch faszinierende Cockpit-Umbauten oder wunderschöne Airbrush-Kunst und kämpfen nicht nur um den „Yokohama Truck Award“, sondern auch um Punkte für die Jahresgesamtwertung der DTCG (Deutsche Truckerclub Gemeinschaft). ab

Aussteller aus der Reifen-/Räderbranche

Falken Tyre Europe
GD Handelssysteme
Syron Tires (Keskin Tuning)
Toyo Tire
Tyre 24
Uniroyal
Vredestein
Yokohama Reifen

AEZ Leichtmetallräder
Alutec Leichtmetallfelgen (Uniwheels-Gruppe)
AZEV Alurad
Barracuda Racing Wheels
Brock
DZ Exklusiv
Gewe Reifengroßhandel (ASA und Zerra Wheels)
Keskin Tuning Europa
MAM Felgen (Keskin Tuning)
Oxigin / Carmani
OZ Racing
PDW Germany
Schmidt Revolution
Ronal
Wheelscompany

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.