Conti benötigt weniger Kredite zur Refinanzierung von 6,5 Milliarden Euro

Wie bereits seit einigen Wochen bekannt, will die Continental AG rund 6,5 Milliarden Euro ihrer Schulden schon frühzeitig refinanzieren und dafür neue Laufzeiten vereinbaren. Wie es nun dazu heißt, wolle der Automobilzulieferer und Reifenhersteller dazu aber nur sechs Milliarden Euro neuer Kredite aufnehmen – Conti benötigt zur Refinanzierung demnach weniger Fremdkapital. Die Resonanz der Geldhäuser sei durchweg positiv, hieß es weiter. Der eigentlich erst 2012 auslaufende Milliardenkredit solle angesichts gut laufender Geschäfte bereits Anfang April diesen Jahres verlängert werden. Conti darf dabei auf deutlich bessere Konditionen hoffen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.