Fünfte F1-Gummimischung

Das Pirelli-Angebot an Mischungen in der Formel-1-Saison 2011 sollte sich wie in den Jahren zuvor vom damaligen Ausrüster Bridgestone gewohnt in supersoft, soft, medium und hard auffächern. Jetzt kristallisiert sich heraus, dass die Italiener eigens für den Grand Prix von Istanbul am 8. Mai eine fünfte Mischung unter dem Namen extra-hart dabei haben müssen. Der Grund: die gefürchtete Kurve 8, die als ganz besonders reifenmordend gilt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.