Fachmesse „NUFAM“ im April: Reiff zeigt Flagge

, ,

Wenn vom 14. bis zum 17. April die Nutzfahrzeugmesse “NUFAM 2011” ihre Tore in Karlsruhe öffnet, dann wird auch die Reiff Reifen und Autotechnik GmbH (Reitlingen) sich und ihre Dienstleistungen auf einem 210 Quadratmeter großen Standareal dort präsentieren. Denn das Unternehmen versteht sich nicht zuletzt seiner Serviceangebote im Bereich Fuhrparkkonzepte, Montagemobile, Runderneuerung etc. als kompetenter Partner in Sachen Nutzfahrzeugreifen. “Wir bieten allen Kunden eine optimale und wirtschaftliche Lösung, damit sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren können”, erläutert Thomas Wörner, Leiter Verkauf gewerbliche Kunden bei Reiff. Der Kunde könne aus unterschiedlichen Fuhrparksystemen genau das wählen, was seinen Bedürfnissen entspricht. Die Entscheidung über Fullservice, Kilometerverträge oder Budgetverträge werde kundenindividuell abgewogen, um das optimale Ergebnis für jeden Kunden zu erreichen, heißt es weiter. Reiff verfügt über rund 40 Standorte in ganz Baden-Württemberg und bietet eigenen Worten zufolge einen umfassenden Mobilservice in der Region. Und über Partner ist man demnach auch deutschland- bzw. europaweit für seine Kunden erreichbar und könne ihnen mithilfe von den Montagemobilen geringe Ausfallzeiten ihrer Fahrzeuge, günstige Montagepreise, eine exakte Terminplanung und professionelle Expertenberatung bieten. Die dabei vorgehaltene Auswahl an Nutzfahrzeugreifen wird als groß beschrieben und soll Anwendungen vom Kleintransporter über Bus und Lkw bis hin zu Industrie- und Baumaschinenreifen abdecken. “Reiff hat für jedes Fahrzeug und jeden Einsatzzweck den richtigen Reifen”, lautet das Credo der Reutlinger. “Wir wissen, worauf es unseren Kunden ankommt, und bieten ihnen genau das”, beschreibt Thomas Wörner die Firmenphilosophie. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.