Bridgestone will helfen, Kautschukproduktion zu erhöhen

Der Bridgestone-Konzern kooperiert mit dem japanischen National Institute of Advanced Industrial Science and Technology (AIST) und der indonesischen Badan Pengkajian dan Penerapan Teknologi (BPPT) bei einem Forschungsprojekt mit dem Ziel, die Produktion von Naturkautschuk zu erhöhen. Das AIST ist Japans größte öffentliche Forschungseinrichtung, das BPPT untersteht dem indonesischen Ministerium für Forschung und Technologie. Bridgestone besitzt in Indonesien mehrheitlich zwei Kautschukplantagen: Auf 6.000 Hektar einer 1999 in Kalimantan Selatan erworbenen Plantage arbeiten etwa 800 Menschen, auf 18.000 Hektar einer 2005 in Nordsumatra erworbenen Plantage sogar 6.000. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.