Brasilianischer Stahlradhersteller wächst weiter

Vor etwa anderthalb Jahr hatte der brasilianische Konzern Iochpe-Maxion (São Paulo) die Pkw-Stahlradaktivitäten des amerikanischen Zulieferers Arvin Meritor mit Werken in Mexiko und Brasilien übernommen. Jetzt wurde eine weitere Akquisition abgeschlossen: Für 3,6 Millionen Dollar wurden von der Nugar S.A.P.I., einer Tochtergesellschaft der mexikanischen CIE Automotive Group, Anlagen zur Herstellung von Pkw-Stahlrädern erworben. Diese Anlagen am Standort Tlalnepantla (Bundesstaat Mexiko) repräsentieren eine Räderfertigungskapazität von jährlich drei Millionen Einheiten. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.