Andreas Hacker neuer ATU-Vertriebschef

Der Aufsichtsrat der Autofahrerfachmarkt- und Werkstattkette ATU Auto-Teile-Unger Holding GmbH (Weiden/Oberpfalz) hat Andreas Hacker als neues Mitglied der Geschäftsführung berufen. Hacker übernimmt ab dem 1. April 2011 die Verantwortung für die Ressorts Vertrieb und Marketing. In seiner neuen Position soll Andreas Hacker (54) insbesondere die Standardisierung der Kfz- Werkstätten und die Optimierung des Kundenservices bei ATU vorantreiben.

„Mit Andreas Hacker haben wir einen ausgewiesenen Vertriebsfachmann für die ATU gewonnen. Er soll den Systemgedanken und die Kundenorientierung stärken“, sagt Reinhard Gorenflos, der Vorsitzende des Aufsichtsrats der ATU Auto-Teile-Unger Holding GmbH. Hacker ist seit Juli 2010 Mitglied des Aufsichtsrats der ATU und mit den aktuellen Trends der Kfz-Werkstattbranche vertraut. Er arbeitete zwischen 1978 und 2005 bei McDonald’s in Europa und den USA, zuletzt als Senior Vice President Central Europe and Central Asia. In dieser Funktion war er für die Expansion des Unternehmens in 21 Länder verantwortlich. Seit 2005 ist Hacker in beratenden Funktionen für Unternehmen der Finanz- und Unterhaltungsindustrie tätig. „Nach dem geglückten Turnaround der ATU wollen wir das Geschäft nun auf einen nachhaltigen Wachstumskurs ausrichten. Gemeinsam mit Andreas Hacker werden wir die Performance unserer Filialen weiter steigern und Wachstumschancen erschließen. Wir freuen uns, ihn in unserem Team zu begrüßen“, ergänzt Dr. Michael Kern, Vorsitzender der ATU-Geschäftsführung. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.