Website zur Berliner „Challenge Bibendum“ geht online

Der Countdown läuft: Noch 77 Tage bis zur „Michelin Challenge Bibendum“ in Deutschland. Die Internetseite ist bereits jetzt erstmals unter www.challengebibendum.com/de in deutscher Sprache online. Sie versteht sich als Portal zur nachhaltigen Mobilität im Straßenverkehr. Im Fokus steht aktuell das Programm der Challenge Bibendum, die vom 18. bis 22. Mai in Berlin stattfindet. Dank intuitiver Benutzerführung führe die Seite schnell zum Ziel. Unter den Kategorien „Nachhaltige Mobilität“, „Lösungsansätze“ sowie „News und Events“ findet der Nutzer Informationen zum Thema Nachhaltigkeit. Weitere Menüpunkte wie „Umsetzung im Alltag“ oder „Motorshows“ runden das Spektrum ebenso ab wie Berichte vom Genfer Auto-Salon. Über direkte Links führt die neue Website zu den Social-Media-Foren Facebook, Twitter, Flickr und YouTube. Hinzu kommt ein RSS-Feed über Neuigkeiten zur Challenge Bibendum. Die auf der Startseite eingebundene „Tag Cloud“ („Stichwortwolke“) gibt einen schnellen Überblick über die meistgesuchten Themenbeiträge. Je häufiger ein Begriff aufgerufen wird, desto größer erscheint er.

Die 1998 von Michelin ins Leben gerufene Challenge Bibendum ist eine internationale Veranstaltung, bei der sich Fahrzeughersteller, Zulieferer, Energieversorger und Forschungseinrichtungen mit politischen und wirtschaftlichen Entscheidungsträgern rund um das Thema nachhaltige Mobilität austauschen. Am 21. und 22. Mai 2011 geht das Unternehmen erneut einen Schritt weiter und öffnet zum ersten Mal die Pforten für die breite Öffentlichkeit. „Mobilität ist ein Thema, das jeden von uns bewegt“, so Christian Metzger, Projektleiter des Events in Deutschland. „Was liegt da näher, als an den Publikumstagen alle Berliner und interessierten Bürger mit uns an der Zukunft teilhaben zu lassen?“ ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.