Hankook-Reifenfabrik in Ungarn muss Lohneinigung erreichen

Durch einen Lohnstreit könnte die Hankook-Reifenfabrik in Ungarn bald stillstehen. Wie es dazu heißt, haben die über 1.700 Mitarbeiter ein “Streikkomitee” gegründet, nachdem sie durch eine Änderung der ungarischen Steuergesetze zum 1. Januar weniger Geld verdienen. Die Mitarbeiter verhandelten derzeit zwar mit dem Management von Hankook Tire Magyarország Kft, doch eine Einigung scheint ihrer Meinung zufolge noch in weiter Ferne. Offene Fragen gebe es indes nicht über das Ob einer Lohnerhöhung sondern nur über die eigentliche Höhe der Anpassung, heißt es dazu weiter. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.