Yokohamas weltweites Ecoreifen-Konzept „BluEarth“

,

Die Yokohama Rubber Co., Ltd Ltd. präsentiert im Rahmen des diesjährigen Internationalen Automobilsalons in Genf, der vom 3. bis 14. März stattfindet, auf dem Stand 5033 (Halle 5) als Europapremiere das „BluEarth-Konzept“ mit dem Flaggschiff-Reifen „BluEarth-1“. Daneben setzt der Reifenhersteller noch drei weitere Bereiche in Szene: Hochleistungsreifen der Marke Advan, SUV- und 4×4-Reifen mit dem Namen Geolandar sowie die umfangreiche .drive-Serie.

Das neue Reifenkonzept BluEarth stellt Mensch und Umwelt ins Zentrum. Zum Start dieser neuen Ausrichtung wird in Genf der BluEarth-1 gezeigt, der die neuesten Technologien – wie „Airtex“-Innerliner, Orangenöl in einer „Super-Power Nano-Gummimischung“, aerodynamisches Design, Leichtbau und einiges mehr – in sich vereint. Vom BluEarth-1 werden erstaunliche Werte bezüglich des Rollwiderstands versprochen, der Reifen biete wegen seiner Nasshaftung große Sicherheitsreserven und Komfort und sei überhaupt nicht nur eine Reifenmarke, sondern auch eine neue Philosophie bei Yokohama. Die Technologien aus der neuen Serie werden in Zukunft alle Produkte von Yokohama berühren, heißt es. Entweder sie tragen selber den Namen BluEarth oder sie erhalten als Ergänzung zu ihrer Bezeichnung das BluEarth-Icon.

Zusätzlich zeigt Yokohama am Genfer Messestand die Premiumprodukte der Reihe Advan: den „Advan Sport“ für sportliche Autos und kraftvolle SUVs, der bei diversen Erstausrüstungen namhafter Autohersteller eingesetzt wird, den „Advan S.T.“ für die SUVs der nächsten Generation sowie den extremen Straßensportreifen „Advan Neova AD08“. Als weiterer Anziehungspunkt sind für 4×4- und SUV-Autos aus der Geolandar-Serie der H/T-S für die Stadt und für die Landstraße, der A/T-S für den Einsatz im Gelände und der M/T+ für Fahrten durch Schlamm und Geröll vorgesehen. Ebenfalls ausgestellt wird die komplette .drive-Serie (Sommer- und Winterreifen) angeführt vom spritsparenden Regenreifen „C.drive2“ sowie Leichtmetallräder. Als weiteres Highlight und als Hingucker zeigt Yokohama einen „Veritas RS III“: Als außergewöhnliche Bereifung des Autos dienen vier Neova-Reifen mit BluEarth-Icon in der Farbe Blau. Der offene Zweisitzer steht in einer Prototypenversion mit Hybrid-Antrieb auf dem Stand der Japaner. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.