Marktzahlen von Michelin zum Dezember 2010

Montag, 14. Februar 2011 | 0 Kommentare
 

Michelin veröffentlicht in regelmäßigen Abständen selbst erhobene Marktdaten und hat jetzt die Entwicklungen bei Pkw-/LLkw-Reifen einerseits und Lkw-Reifen andererseits auf den wichtigsten Weltmärkten für den Dezember 2010 veröffentlicht. Außer in der nordamerikanischen Erstausrüstung bei Pkw/LLkw weisen sämtliche Daten teils kräftige Zuwachsraten auf. In der Erstausrüstung Pkw/LLkw wuchs der Reifenmarkt (in Klammern jeweils der entsprechende Wert fürs ganze Jahr 2010) in Europa einschließlich Türkei, aber ohne Russland um 7,3 Prozent (+12,6%), in Nordamerika war er mit 4,9 Prozent (+38,6%) rückläufig, in China sprang er nochmals um 19,5 Prozent (+33,3%) nach vorne.

Die entsprechenden Wachstumsraten für Dezember (und das volle Jahr) im Ersatzgeschäft: Europa legt um 13,6 Prozen (8,0%), Nordamerika um 1,7 Prozent (+4,3%) und China um 41,3 Prozent (+25,3%) zu. In der Erstausrüstung mit schweren Lkw-Reifen kann sich Europa – wiederum einschließlich Türkei, aber ohne Russland – über einen um 105,1 Prozent (+54,2%) nach oben schnellenden Markt freuen, auch Nordamerika mit 37,2 Prozent (+25,2%) und China mit 17,9 Prozent (+51,3%) lassen schon fast vergessen, dass es eine Krise gegeben hat. Moderater, aber immer noch erfreulich das Zahlenwerk für die Ersatzmärkte: Europa legt um 27,0 Prozent (+20,2%) zu, Nordamerika um 22,6 Prozent (+19,7%) und China um 43,1 Prozent (+40,7%).

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *