Händlern werden „beträchtliche Anteile“ der Vororder storniert

Montag, 7. Februar 2011 | 0 Kommentare
 
Händlern werden „beträchtliche Anteile“ der Vororder storniert
Händlern werden „beträchtliche Anteile“ der Vororder storniert

Offenbar sind die Erfahrungen, die im deutschen Reifenhandel mit den Dispositionen für Sommerreifen gemacht werden, schlechter als befürchtet, so dass sich die Vermutung einer drohenden Sommerreifenknappheit zu bewahrheiten droht. Wie die NEUE REIFENZEITUNG mit ihrer aktuellen “Frage des Monats” bereits annahm, wurde und wird vielen Marktteilnehmern in Deutschland ein nicht unerheblicher Teil der disponierten Menge vonseiten der Industrie abgesagt. Mehr als die Hälfte der Teilnehmer unserer Online-Umfrage hat dabei die Erfahrung gemacht, dass sogar “beträchtliche Anteile” der Vorbestellungen einfach vom Lieferanten als nicht lieferbar storniert wurden.

Immerhin: Wenigsten ein Drittel der Antwortenden hat bisher keinerlei negative Erfahrungen mit Vorbestellungen für die kommende Sommerreifensaison gemacht. Wenn auch Sie sich an unserer Frage des Monats beteiligen möchten, klicken Sie einfach links eine der Antwortoptionen an – gerne können Sie dort auch ihre Meinung kundtun. ab .

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *