Yokohama Kart-Event versammelt wieder Schweizer Autobranche

Am vergangenen Wochenende hat sich in Payerne (Kanton Waadt) wieder die gesamte Schweizer Autobranche zum mittlerweile schon traditionellen “Yokohama Kart-Event” versammelt. Zur nunmehr sechsten Veranstaltung dieser Art traten rund 150 Piloten aus 25 Teams an und sorgten auf der größten Kartbahn der Schweiz wieder für ein riesiges Rennspektakel. Nach 183 Runden stand die Sieger dann auch fest. Mit dem Team “Auto Illustrierte” fuhr einer der Favoriten als erste durchs Ziel, zwei Runden vor dem Team “Chevrolet” und eine weitere Umrundung vor der Mannschaft von “Auto-Sprint”. Die Gesamtwertung und damit den eigentlichen “Yokohama Kart-Event” gewann in diesem Jahr erstmals Opel, die am meisten Punkte aus den Platzierungen nach jeder Stunde Rennen, Fahrerwechsel und Anzahl gefahrenen Runden sammeln konnten.  ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.