Vredestein bietet „Top Jobs“ in Deutschland

Freitag, 28. Januar 2011 | 0 Kommentare
 
Michael Lutz, Geschäftsführer von Vredestein in Deutschland, nimmt die Auszeichnung als “Top Job”-Arbeitgeber aus den Händen von Wolfgang Clement entgegen
Michael Lutz, Geschäftsführer von Vredestein in Deutschland, nimmt die Auszeichnung als “Top Job”-Arbeitgeber aus den Händen von Wolfgang Clement entgegen

Im Mai 2010 befragte die Universität St. Gallen die 40 deutschen Vredestein-Mitarbeiter und untersuchte das Personalmanagement des Unternehmens. Das Ergebnis: Die Firma erhielt gestern von Mentor Wolfgang Clement – ehemaliger Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen und Bundesminister für Wirtschaft und Arbeit – in Duisburg das Gütesiegel “Top Job” und stehe damit in der Liste der besten Arbeitgeber Deutschlands.

Das Unternehmen, das als Groß- und Einzelhändler Autoreifen genauso vertreibt wie Pneus für Lastwagen, Trecker oder Fahrräder, habe sich vor allem durch seine von Designerhand gestalteten Produkte einen Namen gemacht, heißt es dazu in einer Mitteilung. Allen Mitarbeitern bescheinigt die wissenschaftliche Untersuchung ein ausgesprochen hohes internes Unternehmertum. Dies zeige sich vor allem in der Vielzahl der Ideen, die die Mitarbeiter Monat für Monat in den virtuellen Ideenbriefkasten werfen.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *