FKFS in Stuttgart steht bevor

Beim 11. Internationalen Symposium für Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren Stuttgart (FKFS) am 11./12. Februar geht es neben zahlreichen anderen Themen unter dem Obertitel Fahrdynamik (Sitzungsleitung Dr. Andreas Wagner/Audi AG) unter anderem um ein universelles Reifen-Fahrbahn-Kontaktmodell für spezielle fahrdynamische Anwendungen. Das Stuttgarter Symposium, das in Kooperation mit ATZlive (Veranstaltungsorganisation von Springer Automotive Media) stattfindet, wendet sich an Mitarbeiter der Automobilhersteller und deren Zulieferer sowie Dienstleister, Softwareunternehmen und Hochschulen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.