Hankook spendet Erlös der Weihnachtstombola für krebskranke Kinder

Im Rahmen ihrer internen Weihnachtsfeier 2010 initiierte die Hankook Reifen Deutschland GmbH eine Benefiz-Tombola, an der sich auch zahlreiche Reifenhandelsunternehmen mit Sachpreisen oder Geldspenden beteiligt hatten. Der Verkauf der Tombolalose erbrachte einen Betrag von 3.365 Euro. Hankook spendete zusätzliche 7.000 Euro. So konnte dem Verein „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e. V“ jetzt ein Scheck über insgesamt 10.365 Euro überreicht werden. „Wir freuen uns sehr über die große Spendenbereitschaft von Hankook, seinen Mitarbeitern und Kunden. Vielen Dank für das Engagement und die wertvolle Unterstützung“, so die Geschäftsführerin des Vereins Eva-Maria Hehlert anlässlich der Übergabe in den Räumen des Unternehmens.

„Ich möchte mich ausdrücklich bei allen Mitarbeitern und unseren befreundeten Handelsunternehmen hier in Deutschland und der Schweiz für die kreative Idee als auch die großzügige Unterstützung bedanken“, erklärt Jin-Wook Choi, Hankooks Europa-Chef. „Wir hoffen, mit dem Erlös einen hilfreichen Beitrag zum Wohle der kleinen Patienten leisten zu können.“

Auch in Zukunft wird Hankook die „Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.“ weiter unterstützen. So sind bereits Besuche der Kinder und ihrer Angehörigen bei Sportveranstaltungen – wie Fußballspielen von Borussia Dortmund oder Rennen der DTM, wo Hankook jeweils offizieller Partner und exklusiver Reifenausrüster ist – fest eingeplant. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.