Investitionen sollen Marktanteil von JK Tyre in Indien auf mehr als 20 Prozent hieven

Donnerstag, 20. Januar 2011 | 0 Kommentare
 

Wie der indische Reifenhersteller JK Tyre Industries gegenüber der Zeitung “The Economic Times” zu Protokoll gegeben hat, sollen die beiden Investitionsprojekte in die Fabrik von Mysore und das neue Werk bei Chennai bis zum Ende des ersten Halbjahres für Mysore und bis zum Ende 2011 für Chennai abgeschlossen sein. JK wird dann 153 Millionen Euro in den Kapazitätsausbau gepumpt haben und will damit den Marktanteil im Heimatland von aktuell 18/19 Prozent auf mehr als zwanzig Prozent steigern. Darüber hinaus will JK noch Anfang dieses Jahres insgesamt zehn auf Lkw-Reifen spezialisierte Outlets in Betrieb nehmen und im nächsten Geschäftsjahr weitere 20.

Schlagwörter:

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *