Polizei geht Reifenstecher ins Netz

,

Wie Zeitungsberichten zu entnehmen ist, konnte die Polizei Senftenberg einen Reifenstecher festnehmen. Der Mann ging einer Zivilstreife ins Netz, als er sich gerade an geparkten Fahrzeugen vergehen wollte. Bei seiner Vernehmung soll er dann gestanden haben, seit November vergangenen Jahres insgesamt mehr als 200 Reifen von beinahe 100 Fahrzeugen beschädigt zu haben. Die Frage nach dem Motiv für seine Taten habe er mit allgemeinem Frust beantwortet, heißt es weiter. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.