UBS belässt Michelin-Aktie auf „Sell“ und Kursziel bei 45 Euro

Die Schweizer UBS-Bank hat das Kursziel der Michelin-Aktie auf 45 Euro belassen und gibt weiterhin eine Verkaufsempfehlung. Für Reifenproduzenten sei man weniger optimistisch als für andere Automobilzulieferer, heißt es dazu in einer Branchenstudie vom Freitag. Die Markterwartungen für Michelin könnten sich als zu hoch erweisen, so die UBS weiter. Allein um die höheren Kosten für Kunst- sowie Naturkautschuk zu kompensieren, müssten die Verkaufspreise um acht bis zehn Prozent angehoben werden, meint die Bank weiter. Aktuell liegt der Kurs der Michelin-Aktie bei rund 53 Euro. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.