KÜS: Reparierte Leichtmetallfelgen bei der HU ein erheblicher Mangel

Montag, 10. Januar 2011 | 0 Kommentare
 

Einer Reparatur, d. h. Eingriffen in das Materialgefüge sowie Wärmebehandlungen und Rückverformungen, erteilte der zuständige Fachausschuss beim Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung bereits 2004 eine klare Absage, erinnert die Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.

V. (KÜS). Reparierte Felgen dürfen nicht am Fahrzeug in den Verkehr gebracht werden.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *