Gründung von „Yokohama FC“ in Ghana

Seit Jahren schon engagiert sich der Reifenhersteller Yokohama rund um den U19-Cup in Ostrach. Offenbar inspiriert dadurch hat ein Fan jetzt im westafrikanischen Ghana den Verein “Yokohama FC” gegründet. “Dabei handelt es sich nicht um eine gezielte PR- oder Sportsponsoringaktion von uns”, erklärt Rolf Kurz, General Manager Sales und Marketing der Yokohama Deutschland GmbH. Ausgegangen sei die Initiative vielmehr von dem in Deutschland lebenden ghanaischen Geschäftsmann und Fußballfunktionär Joe De-Graft, der den aus seiner Heimat stammenden Verein Bechem Chelsea beim U19-Cup 2010 begleitet hatte. Das Turnier, das Pfingsten 2011 bereits zum 41. Mal in Ostrach ausgetragen wird, hat bei ihm einen solchen Eindruck hinterlassen, dass er zu Hause spontan den Jugendverein namens “Yokohama FC” gegründet hat, um auf diese Weise talentierten Straßenkindern eine Chance im Fußball zu geben. “Den Jugendlichen in Afrika fehlt es oft an den elementarsten Dingen, um Fußball zu spielen. Hier kann man selbst mit wenigen Mitteln, wie Bällen oder Trikots, schon viel bewegen”, hofft Andreas Barth von der Cup-Organisation in Ostrach, dass dieses Beispiel Schule macht. “Fußball hat nicht nur eine sportliche, sondern auch eine soziale und charakterbildende Komponente. Für mich haben Projekte wie der ‚Yokohama FC’ deshalb absolut Vorbildfunktion”, meint auch Lester Dittrich, der den U19-Cup im Auftrag des Reifenherstellers seit vielen Jahren betreut. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.