Starke Präsenz von Conti beim neuen Ford Focus

In der neuesten Generation des Kompaktklassemodells Ford Focus und dem auf der gleichen Plattform gebauten Multi Activity Vehicle (MAV) Ford C-Max ist Continental mit innovativen Technologien vertreten. So ist weltweit erstmals ein Notbremsassistent in der Kompaktklasse verfügbar. Als Systemlieferant war der Zulieferer nicht nur frühzeitig in die Entwicklung eingebunden, sondern wird ebenso bei der Produktion auf den wichtigsten internationalen Märkten vertreten sein. Das “Weltauto” wird in fünf Werken auf drei Kontinenten hergestellt, Conti als wichtiger Lieferant von Fahrzeugsystemen wird diese ebenfalls in den entsprechenden Regionen produzieren. Die Reifensparte stellt mit dem ContiPremiumContact 2 und dem ContiSportContact 3 einen gewichtigen Anteil an der Erstausrüstung – darunter auch für die supersportliche Version RS. Für Fahrzeuge, die nicht mit dem ebenfalls von Continental gelieferten Notlaufrad ausgestattet werden, ist das Reifenpannenset ContiMobilityKit an Bord. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.