Conti hebt Reifenpreise in Asien um fünf Prozent an

Nun hebt die Continental ihre Reifenpreise auch in Asien und der Pazifikregion an. Berichten zufolge werden Pkw- und LLkw-Reifen dort zum 1. Dezember bzw. zum 1. Januar um rund fünf Prozent teurer. Der deutsche Reifenhersteller macht für diesen Schritt die weiterhin steigenden Rohstoffkosten verantwortlich. In den vergangenen Wochen hatte die Continental bereits für andere Märkte und Produktgruppen ähnliche Preisschritte angkündigt. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.