Titan und die Gewerkschaften verhandeln weiter

Der amerikanische Spezialreifenhersteller Titan Tire und die Gewerkschaften der USW (United Steelworkers) haben beschlossen, ihre Tarifverhandlungen für die drei Reifenwerke in Bryan (Ohio), Des Moines (Iowa) und Freeport (Illinois) bis zum 17. Dezember fortzusetzen. Der viereinhalb Jahre währende bisherige Tarifvertrag war am 19. November ausgelaufen, bislang konnte keine Einigung zu einem neuen Vertrag erzielt werden. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.