Ganzjahresreifen für Wohnmobile/Transporter im Test

Die Zeitschrift Promobil hat einen Test von Ganzjahresreifen für Wohnmobile bzw. Transporter durchgeführt. Antreten zu dem Vergleich mussten vier Wettbewerber angefangen bei Contis „Vanco Fourseason 2“ über Goodyears „Cargo Vector“ und den „Vanpro MA-LAS“ der Marke Maxxis bis hin zu Pirellis „Chrono Four Seasons“. Im Test war die Reifengröße 235/65 R16 C montiert auf einem Mercedes Sprinter bzw. einem VW Crafter.

Abgesehen von der Überprüfung der Eigenschaften der Probanden auf nasser und trockener Fahrbahn auf dem Contidrom wurde der Wintereignung der Reifen auf schneebedeckten Passstraßen im österreichischen Zillertal auf den Zahn gefühlt. „Da Reisemobile und Transporter konzeptbedingt ein schlechteres Ausweichverhalten als Pkw aufweisen, sind sie besonders auf sicheres Verzögern bei allen Witterungsbedingungen angewiesen. Entsprechend hoch werden daher die Bremsleistungen der Reifen bewertet. Während die Schneeversuche mit Sprinter und VW Crafter auf praxisnah präparierten Naturschneestrecken durchgeführt wurden, kam bei den Tests zum Nassbremsen ein schienengeführtes Messfahrzeug zum Einsatz“, wird auf den Internetseiten des Magazins ein Einblick in das Testprozedere gewährt.

Entsprechend ihrer Auslegung für einen ganzjährigen Einsatz hätten die vier Modelle die gesamte Bandbreite des Promobil-Reifentests absolvieren müssen, heißt es weiter. In diesem Zusammenhang werden nicht nur Bremsen und Handling auf trockenem und künstlich bewässertem Asphalt genannt, sondern auch Aquaplaningversuche in Längs- und Querrichtung, Geräusch- und Rollwiderstandsmessungen sowie die bereits erwähnten und als intensiv beschriebenen Traktions-, Brems- und Handlingtests auf Schnee. Bewertet wurden die Leistungseigenschaften der Reifen in den vier Kategorien „Sommer“, „Allwetter“, „Winter Flachland“ und „Winter-Alpin“. Für das Gesamturteil sei allein die Ganzjahreswertung entscheidend gewesen, wird darüber hinaus erklärt.

Für „gut“ befunden wird letztendlich der „Vanco Fourseason 2“ aus dem Hause Continental, der die Tester trotz seiner Wintereigenschaften mit „sehr ordentliche[n] Fahrleistungen auf trockener Bahn“ sowie einem „für einen Allwetterreifen recht leise[n]“ Abrollgeräusch zu überzeugen wusste. Schwächen werden ihm lediglich mit Blick auf das Queraquaplaning attestiert. Hinter ihm kommt Pirellis „Chrono Four Seasons“ als Zweiter mit der Gesamtnote „befriedigend“ ins Ziel. Er hat sich zwar mit den besten Wintereigenschaften im Test hervorgetan und kann demnach gute Leistungen auf trockener Fahrbahn ebenso vorweisen wie eine gute Aquaplaningvorsorge, einen guten Abrollkomfort, geringen Rollwiderstand sowie ein leises Abrollgeräusch. Dafür ist er aber beim Trockenbremsen negativ aufgefallen.

Ebenfalls „befriedigend“ werten die Tester die Leistungen des Goodyear „Cargo Vector“, der als „der Klassiker im Allwetterreifensegment“ bezeichnet wird. Ausgewogenen Leistungen auf nasser und trockener Fahrbahn und beste Aquaplaningvorsorge stehen laut Promobil bei ihm Schwächen im Rollwiderstand und auf Schnee gegenüber. „Im Winter zeigt sich der Maxxis mit breitem Schlupfbereich besonders für ältere Fahrzeuge ohne ASR geeignet“, steht als Plus im Testprotokoll zum „Vanpro MA-LAS“. Als Minus werden dem Reifen aus Fernost „träges Anlenken, Schwächen auf nasser und trockener Bahn“ sowie ein als „laut“ beschriebenes Abrollgeräusch angekreidet, sodass er mit der Note „ausreichend“ und dem letzten Platz in dem Vergleich vorliebnehmen muss.

Letztlich trenne der Wintertest die Spreu vom Weizen, weil er – sagen die Tester – schonungslos die Differenzen zwischen Ganzjahres- und spezialisierten Winterreifen aufdecke. Unabhängig von den jeweiligen Stärken und Schwächen der überprüften Modelle kommt man bei Promobil vor diesem Hintergrund zu dem Schluss, dass ein guter Winterreifen bei winterlichen Bedingungen die sicherere Wahl ist. „Aber gute Ganzjahresreifen übertreffen schwache Spezialisten sogar auf deren Gebiet. Und sie schlagen allemal Sommerreifen im Winter und Winterreifen im Sommer. Wer also im Winter ohnehin Schnee meidet oder sich überwiegend im stadtnahen Verkehr und auf geräumten Autobahnen im Flachland bewegt, ist mit den genannten Einschränkungen das ganze Jahr über und – Winterreifenpflicht hin oder her – in ganz Europa sicher und auch legal unterwegs“, lautet das Fazit des Vergleichstests. Wer sich allerdings zu jeder Jahreszeit auf ein Höchstmaß an Sicherheit verlassen wolle, dem wird allerdings weiterhin ein saisonaler Reifenwechsel nahe gelegt. Details zu dem Test sind übrigens unter www.promobil.de/reifentest im Internet abrufbar. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.