Bridgestone steigt weiter ins Foliengeschäft ein

Bridgestone startet ab Dezember 2010 mit dem Vertrieb von Wärmeschutzfolien unter dem Markennamen “Coolsafe”, die bei der Herstellung von Architekturglas verwendet werden. Die Nutzung von Glas in Wandflächen oder anderen außen liegenden Gebäudekomponenten habe in den vergangenen Jahren immer mehr zugenommen, so das Unternehmen. In diesen Einsatzbereichen bestehe eine starke Nachfrage nach Glas mit hohen Sicherheits- und Wärmeschutzeigenschaften. “Coolsafe” bedient sich dabei einer Designtechnologie für optisches Material, die von Bridgestone entwickelt wurde und über Bridgestone Industrial auch hierzulande vermarktet wird. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.