Cheng Shin baut Kapazitäten deutlich aus

Montag, 15. November 2010 | 0 Kommentare
 

Cheng Shin (Hauptmarke Maxxis) produziert bereits seit etwa zwanzig Jahren im chinesichen Xiamen Zweirad- (Motorrad- und Fahrradreifen) und Industriereifen. Seit dem Jahr 2006 werden in einem separaten Werk darüber hinaus Lkw-Reifen für den chinesischen Markt hergestellt. Im September 2010 wurde in Xiamen der Spatenstich für zwei neue Produktionsstätten vollzogen, die im Herbst 2012 mit der Fertigung beginnen: Werk 1 (Gesamtfläche von 1.

200.000 Quadratmetern) wird nach Vollzug aller Ausbaustufen eine Produktionskapazität von 100.000 Pkw-Reifen pro Tag haben, Werk 2 (Gesamtfläche von 1.

200.000 Quadratmetern) nach Ausbau aller Entwicklungsstufen einen Ausstoß von 400.000 Fahrrad- sowie 200.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *