Pirelli stellt den Teams in Abu Dhabi zwei Trockenreifentypen zur Verfügung

Als “Prime” wird Pirelli den Formel-1-Teams nach dem diesjährigen Saisonfinale und als erste Vorbereitung auf die Saison 2011 am19. und 20. November “Medium”-Reifen zur Verfügung stellen. Als “Option” können die Teams auf den zwölf erwarteten Boliden auch Slicks mit supersofter Gummimischung testen. Jedem Team werden acht Reifensätze zur Verfügung gestellt. Insgesamt wird der neue Exklusivausrüster für die Königsklasse des Motorsports fast 500 Reifen an die Rennstrecke im Mittleren Osten schicken. Pirellis Motorsportdirektor Paul Hembery weist darauf hin, dass man weniger als drei Monate gehabt habe, um ein Fundament zu schaffen, das Pirelli als solide erachtet, dennoch spricht er auch davon, dass die Tests in Abi Dhabi “ein großer Schritt ins Ungewisse” sei. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.