Tragischer Unfall: Walter John jun. ist tot

Montag, 8. November 2010 | 0 Kommentare
 

Am späten Freitagnachmittag, dem 5. November, sind Walter John jun. (42) und zwei Begleiter auf ihren Fahrrädern von einem Motorrad erfasst worden.

Wenige Stunden später ist John seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Motorradfahrer kam bei dem Unfall ebenfalls ums Leben. Walter John war als geschäftsführender Gesellschafter des deutsch-österreichischen Reifenunternehmens Reifen John für die Aktivitäten im österreichischen Markt, sein Bruder Peter für den deutschen Markt verantwortlich.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *