Waschstraßenaktion: Ergebnisse liegen vor

Die Ergebnisse einer von der Initiative Reifenqualität – “Ich fahr auf Nummer sicher!” unter Führung des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) initiierten Reifencheck-Aktion aus der zweiten Septemberhälfte an über hundert Waschstraßen in Deutschland liegen jetzt vor: Bei 33,8 Prozent der untersuchten Reifen war die Profiltiefe nicht mehr ausreichend, 28,3 Prozent der Reifen waren älter als sechs Jahre, zu wenig Reifendruck hatten 21,9 Prozent, fehlende Ventilkappen stellten die Kontrolleure bei 14,1 Prozent fest und bei 1,9 Prozent war der Reifen sogar in der falschen Laufrichtung montiert. Zum Zeitpunkt der Reifenkontrolle innerhalb der Aktion Wash & Check waren 88,9 Prozent der Autos auf Sommerreifen unterwegs, 8,7 Prozent fuhren auf Winterreifen und 2,4 Prozent auf Ganzjahresreifen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.