Tuner rechnen wieder mit steigenden Umsätzen

Die deutschen Tuner blicken – nachdem der Umsatz weltweit im vergangenen Jahr um fünf Prozent auf 4,37 Milliarden Euro eingebrochen war – wieder nach vorn und rechnen im laufenden und im kommenden Jahr wieder mit steigenden Umsätzen. Das sagte Bodo Buschmann, Vorsitzender des Verbands der Automobil Tuner (VDAT) gestern in Essen anlässlich einer Pressekonferenz im Vorfeld der Essen Motor Show, nannte allerdings keine konkreten Zahlen dazu. Der Erfolg der Messe, auf der traditionell auch der VDAT und seine Mitglieder durch eine große Präsenz glänzen, sei dafür ein Richtmaß. In Essen auf der Motor Show erwarten die Ausrichter mehr als 300.000 Besucher und rund 500 Aussteller in 18 Messehallen. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.