Reifen Gundlach zum vierten Mal auf der Essen Motor Show

Montag, 1. November 2010 | 0 Kommentare
 
So soll der Stand in Essen aussehen
So soll der Stand in Essen aussehen

Neben dem klassischen Großhandelsgeschäft für Reifen will Reifen Gundlach (Raubach) seine Präsenz im Alurädersegment ausbauen. Neben der lange bekannten Eigenmarke Com4Wheels – angelehnt an das hauseigene Reifenpartner-Konzept – vermarket das Unternehmen auch die in der Formel 1 verwendete Rädermarke Advanti Racing und möchte mittelfristig den Bekanntsheitsgrad der Marke deutlich erhöhen. Neben den beiden bisher bei Reifen Gundlach erhältlichen Marken wird man in Essen auch eine Erweiterung der Markenstrategie präsentieren, denn parallel zur Messevorbereitung konnte sich das Unternehmen die Vermarktungsrechte der Marke Enkei Tuning für die Länder Österreich, Deutschland und Schweiz sichern.

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *