Titan nimmt Tarifgespräche mit Gewerkschaften auf

(Tire Review/Akron) Der amerikanische AS-/EM-Reifenhersteller Titan Tire hat in Merrillville (Indiana) Tarifgespräche mit der zuständigen Gewerkschaft USW (United Steelworkers) aufgenommen. Der viereinhalb Jahre währende bisherige Tarifvertrag läuft am 19. November aus. Die USW vertritt die Interessen der gewerkschaftlich organisierten Arbeiter in den Reifenwerken Bryan (Ohio), Freeport (Illinois) und Des Moines (Iowa). Wie Titan-Chef Morry Taylor gegenüber den Medien erklärte, benötige man Änderungen, um wettbewerbsfähig bleiben zu können. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten